Michelsenschule Hildesheim - Startseite

HEREINSPAZIERT IN UNSER VIRTUELLES SCHULGEBÄUDE!

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Michelsenschule Hildesheim. Auf unseren Internetseiten könnt ihr euch und können Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote unserer Schule sowie die aktuellen Veranstaltungen und Termine verschaffen.

 


NEUIGKEITEN

 

„Schnuppertage“ für Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs

Unsere „Schnuppertage“ für Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs

Du bist in der 4. Klasse und überlegst, nach den Sommerferien auf die Michelsenschule zu gehen? Dann laden wir Dich herzlich ein, an unseren „Schnuppertagen“ teilzunehmen, um unsere Schule zu erkunden und um Einblicke in unseren vielfältigen Unterricht zu gewinnen. An folgenden Tagen werden unsere Schnuppertage stattfinden:

  • Donnerstag, 20. Februar 2020
  • Freitag, 21. Februar 2020
  • Dienstag, 25. Februar 2020
  • Mittwoch, 26. Februar 2020

Anmeldungen nimmt unser Sekretatiat gern per E-Mail entgegen (schnuppern@michelsen.schule). Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

 


 

Herzlichen Glückwunsch!

Michelsenschüler sind Teil des Landesjugendblasorchesters Niedersachsen

Anna-Maria Engelke (Posaune, 11.3) und Juri Peters (Tuba, 10.4) sind ab diesem Jahr Teil des Landesjugendblasorchesters Niedersachsen. Beide konnten die Jury in Wolfenbüttel beim Vorspiel im Januar von sich überzeugen. Anna-Maria und Juri sind beide durch die Bläserklasse an der Michelsenschule zu ihrem Instrument gekommen.

Das Landesjugendblasorchester Niedersachsen (LJBN) ist das Auswahlorchester im Bereich sinfonischer Blasmusik des Landes Niedersachsen und vereint junge, hoch talentierte Musiker im Alter zwischen 12 und 21 Jahren. Einmal im Jahr können sich alle Interessierten bei einem Vorspiel für das Landesjugendblasorchester Niedersachsen bewerben.

Das Orchester erarbeitet zweimal im Jahr in intensiven Probenphasen neue, anspruchsvolle Programme, die in Niedersachsen, dem Bundesgebiet und auch international aufgeführt werden. Zu Beginn jeder Arbeitsphase unterstützen ausgewählte Fachdozenten aus Berufsorchestern, Musikpädagogen und Spezialisten für Blasorchestermusik die Arbeit des LJBN durch ihre Registerproben. Damit wird nicht nur die Erfahrung gefördert in einem Spitzenklangkörper zu spielen, sondern auch die individuelle Weiterbildung am eigenen Instrument.

Schirmherr des Orchesters ist der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

 


 

„Frei atmen macht das Leben nicht allein!“ (Goethe)

Deutsch-Kurs besuchte „Iphigenie“-Inszenierung im Schauspielhaus Hannover

Am Dienstag, den 21. Januar 2020 besuchte der Deutsch-Kurs auf erhöhtem Anforderungsniveau von Herrn Liese die Inszenierung des Schauspielhauses Hannover von „Iphigenie in Aulis“ von Euripides und „Iphigenie auf Tauris“ von Johann von Wolfgang von Goethe.

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler im Unterricht intensiv mit Goethes Schauspiel auseinandergesetzt hatten, wollten sie sich das dreistündige Doppelspiel nicht entgehen lassen. Regisseurin Anne Lenk packte „Iphigenie in Aulis“ in einen geheimnisvollen Spielkasten, der zu Beginn des Stückes nah an den Zuschauerraum gerollt wurde. „Dieses unheimliche Bühnenbild hat mich ziemlich gepackt“, berichtete eine Kursteilnehmerin in der Pause. Besonders beeindruckte die Schülerinnen und Schüler im zweiten Teil Sabine Orléans als selbstbewusste Iphigenie, die all das – mit vollem Körpereinsatz – darstellte, was im Unterricht zuvor zu „Iphi“ herausgearbeitet worden war.

„Dass mein Kurs nach einem langen Schultag unbedingt ins Theater gehen wollte, dazu noch in eine lange und anspruchsvolle Inszenierung wie diese, selbstständig Fahrgemeinschaften gebildet und in Kauf genommen hat, am nächsten Morgen wieder früh aufstehen zu müssen, hat mich offen gestanden beeindruckt“, resümiert Kurslehrer Liese.