Michelsenschule Hildesheim - Ankündigung

MORD IM RAMPENLICHT -

Ein Fall für Professor van Berg

 

Ein Schuss gellt durch die Luft, dann bricht die Gestalt im Kostüm des Pestdoktors leblos zusammen. Die Schauspielerin Lauren Adams hat ihren Kollegen Gordon Murphy während einer Premiere am Londoner Theater erschossen. Vor den Augen der entsetzten Zuschauer.

Und so befinden sich Inspektorin Harrison und Doktor Reilly, die das Stück zufällig im Publikum verfolgten, in einem neuen Kriminalfall. Die Patronen wurden vor der Vorstellung ausgetauscht, wie die Ermittler von Scotland Yard entdecken. Und jede Person im Schauspielensemble scheint verdächtig. Wer hat die Munition im Revolver deponiert? Und welche der Personen haben ein Alibi? Die herrische Strugatskaja, der gediegene Ronald Wright, die junge Delpierre oder gar die sensible Adams selbst? Oder war es am Ende der etwas hektische Regisseur der Truppe? Motive, den verhassten Murphy ins Totenreich zu befördern, gibt es reihenweise. Doch der kaltblütige Mörder bleibt unbekannt, die Polizei tappt im Dunkeln. Und so wird Professor van Berg, ein Verbrechergenie mit mörderischer Erfahrung und unglaublicher Intelligenz, aus dem Gefängnis geholt und bei den Ermittlungen als Berater hinzugezogen... 

Im Dezember feierte das Kriminalhörspiel „Der Mord auf Zimmer 155“ erfolgreich auf Radio Tonkuhle Premiere. Die Serie dreht sich um den Psychoanalytiker Professor Vincent van Berg, welcher der Feder von Schriftsteller und Regisseur Silas Degen entsprungen ist. Das Theaterstück „Mord im Rampenlicht“ basiert auf der Kriminalgeschichte des Abiturienten und Schauspielers der Michelsenschule und erweckt das Verbrechergenie auch auf der Bühne zum Leben. In der klassischen Manier von Agatha Christie und Arthur Conan Doyle wurde die Inszenierung vom Schauspielensemble der AG adaptiert und uraufgeführt.

 

Trailer zur Theateraufführung

Kostenlose Eintrittskarten sind im Oberstufenbüro oder an der Abendkasse erhältlich. Über Spenden, aber vor allem über Ihren und Euren Besuch, würden wir uns sehr freuen.

 

Mitwirkende

Lennart Schuster (als Professor Vincent van Berg)

Gesa Langkop (als Inspektorin Harrison)

Pia Riepl-Bauer (als Natalia Strugatskaja und Zofe Mathilda Smith)

Reto Othmer (als Antoine Perkin)

Athena Macke (als Lauren Adams)

Laurin Hofmann (als Ronald Wright)

Lina van Venrooy (als Celine Delpierre)

Silas Degen (als Gordon Murphy)

Anna Köhler (als Doktor Jane Reilly und Lucrezia Pucciarelli)

Pia Bötjer (als Sergeant S. Miller)

Emmeli Schlotter (als Sergeant C. Miller)

Christopher Winkler (als Garry Bradley)

Regie: Thomas Benner & Ricarda Sohr

 

Trailer

Off-Sprecher: Werner Wilkening

Schnitt und Produktion: Silas Degen

Musik: Camille Saint-Saëns (interpretiert von Kevin MacLeod, incompetech.com)

Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License

http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/ 

Eine Produktion des Michelsentheaters in Kooperation mit Radio Tonkuhle, März 2019.